+43 6606 077 773
Niedersulz 242, 2224 Sulz im Weinviertel
[email protected]äuserbau.at

Haben Sie Interesse an einem schnellen und unverbindlichen Kostenvoranschlag?

Nur zwei Schritte zu Ihrem Preis…
Der Preis für Ihre Grundplatte beträgt

Was alle ist im Preis miteinbegriffen?

Erd- und Aushubarbeiten

Kanalisation

Anschluss von Wasserrohren

Fundamentstreifen aus Beton

Rollschotter

Bewehrung

Beton-Fundamentplatte

Wärmedämmung

ARTEN VON BODENPLATTEN

für mehr Details der jeweiligen Art das +Zeichen bedienen

Die auf Betonleisten basierende Grundplatte ist die gebräuchlichste Lieferform für konventionelle Familienhäuser, die keine besonderen wärmeisolierenden Eigenschaften erfordern. Die Basis dafür ist der Aushub von Fundamentstreifen, in die der Beton gegossen wird und anschließend eine Reihe von DT-Schallsteinen gemauert werden, die mit der oberen Grundplatte mit Verstärkung vom Drahtbewehrungsnetz verbunden wird. Unter dieser Betonfundamentplatte darf Rollschotter in einer erforderlichen Dicke, die PE-Folie und vollständige Leitungen für das Abwasser, den Wasserzulaufschlauch mit einer Aufbereitung für einen Anschluss von 1 m nach Außen von der Grenze der Grundplatte nicht fehlen. Dies ist die billigste und meistgenutzte Version für klassische Häuser.

Schnitt der Bodenplatte mit Fundamentstreifen

Dies ist die gleiche Version der Grundplatte wie in Punkt 1 mit dem Zusatz der XPS Bodenplattenisolierung unter dem Beton. Meistens handelt es sich um die Dämmdicke von 10 bis 20 cm, die das Haus bereits in der Phase des Fundamentbaus abisolieren und Sie sparen anschließend an der Dicke des Bodenaufbaus im Haus und brauchen somit im Endeffekt viel weniger Isolation. Dies ist eine Version für Niedrigenergiehäuser, die für wärmeisolierende Eigenschaften anspruchsvoller sind als traditionelle Häuser. Wir empfehlen diese Kategorie, als das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Menschen, die kein Interesse an fortgeschrittenen Technologien haben.

Schnitt der Bodenplatte mit Fundamentstreifen mit Wärmeisolierung

Modernere Technologien für Ultra-Niedrigenergie- und Passivhäuser bieten die Möglichkeit hochwertigere Materialien in Form von Schaumglas, dass als Isolierung unter der Grundplatte verwendet wird. Das Schaumglas als Wärmeisolierung beseitigt die Wärmebrücken, die in allen Passiv- und Ultra-Niedrigenergiehäusern entfernt werden müssen. Die Dämmstärke beträgt 30-50 cm, abhängig vom Wärmewiderstand (besserer Wärmedämmung). Das Schaumglas stabilisiert den Unterboden hervorragend und ermöglicht somit den Fundamentbau auch bei weniger kohäsiven Bedingungen, in denen der Untergrund nicht so stabil ist. Geeignet für Passiv- und Ultra-Niedrigenergiehäuser.

Schnitt der Bodenplatte auf Schaumglas

Die Grundplatte auf XPS ist ein ähnlicher Prozess, wie bei der Schaumglas-Isolation mit dem Unterschied, dass das Dämmmaterial Austrotherm XPS TOP 50 SF gehärtet Polystyrol ist, der nicht-absorbierend ist und einem Pressdruck von bis zu 50 Tonnen auf 1 m2 seiner Fläche standhalten kann. Er muss nicht wie das Schaumglas verdichtet werden, wodurch er keine wärmeisolierenden Eigenschaften verliert und die Statik ist somit vollkommen. Die Bodenplatten auf XPS sind die geeignetste Variante für Passiv- und Niedrigenergiehäuser. Eine empfehlenswerte Option für Passiv- und Niedrigenergiehäuser.

Schnitt der Bodenplatte auf XPS Dämmung

Unsere Referenzen

Haben Sie Fragen oder brauchen Rat?

Wenden Sie sich an uns und füllen folgendes Formular aus.


Captcha loading...


Thanks!

Haben Sie Interesse oder Fragen?

Senden Sie uns eine Nachricht oder rufen uns unter +43 6606 077 773 an und wir werden Ihnen mit Vergnügen alle Fragen beantworten.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.